Die Winterthurer Band, die in keine Schublade passt, ausser man nennt sie Drum’n’Jazz’n’Bass’n’more.

Weder Jazz noch Hip Hop, weder Funk noch Drum’n Bass, weder Pop noch Minimal … Schubladen passen nicht, um die Musik von Motek zu beschreiben. Zu eigenwillig ist der Weg der Winterthurer Band, zu eigensinnig die Klangfarben der Trompete, zu eigenständig der Mix aus alt und neu und aus allem, was den Sound von morgen ausmacht. Wer will spricht von Nu-Jazz; besser aber passt … Motek.

Musikerporträts

Kurt Söldi | Trompete

Besuch der Jazzschule Zürich und Ausbildung am CIM Paris (Ecole de Jazz & Musiques Actuelles) sowie bei Hal Crook; seit 1996 in verschiedenen Projekten von Jazz, Latinjazz, Ambient bis Funk und Experimental engagiert mit zahlreichen Auftritten im In- und Ausland; gefragter Sideman und Studiomusiker u.a. in Jürg Schneebelis Band «Schneekönig»; unterrichtet an der Musikschule Prova in Winterthur.

www.motek.ch

Alain von Ritter | Klavier | Keyboard

Erfolgreicher Autodidakt; Seit 1996 zahlreiche Konzerte mit verschiedenen Bands im In- und Ausland. Zudem unterwegs als Bandleader der Latinjazzband Chachaloca.

www.latinjazz.ch

Jean Pierre Dix | Bass

Besuch der Jazzschule St. Gallen und klassischer Unterricht an der MKS Schaffhausen. Unterrichtet an der MKS Schaffhausen. Konzerte und CD-Produktionen u.a. mit Corin Curschellas, Christine Lauterburg und Walter Lietha.

www.bassdix.de

Tobias Hunziker | Schlagzeug

Besuch der Musikhochschule Luzern; Auszeichnung mit dem Förderpreis der Fridel-Wald-Stiftung; unterrichtet seit 2005 an der Musikschule Zürcher Oberland; auf Tour u.a. mit Christoph Grabs Sciencefiction Theater, Alina Amuri, Kolsimcha, Cowboys from Hell, Nik Bärtsch, Erik Truffaz, Norbert Pfammatter, Greg Osby, Don Li, Tobais Preisig.

www.tobiashunziker.ch

DJ Little Maze | Turntables

Seit Mitte der 1980er Jahre als Plattenaufleger in der ganzen Schweiz unterwegs; 2002 Auftritt am Montreux Jazzfestival; Zusammenarbeit u.a. mit Black Eyed Peas, Lost Boys, Gang Starr, Afu-Ra, Redman, Dilated Peoples sowie den Schweizer Künstlern Namusoke, WTK, Mike Solo und Juellz.

www.mx3.ch/djlittlemaze